Compliance

Compliance, die Einhaltung aller Gesetze und maßgeblichen Bestimmungen, hat bei FELO höchste Priorität.

Die Geschäftsführung der Felo-Werkzeugfabrik bekennt sich zu einem fairen Wettbewerb und der Einhaltung aller geltenden nationalen und internationalen Gesetze. Korruption, Bestechung und Preisabsprachen, werden abgelehnt und nicht geduldet.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind Unternehmensziele.

Wir bekennen uns zu Fairness, Gleichbehandlung und der Bekämpfung jeglicher Diskriminierung.

Die Felo-Werkzeugfabrik hat Verhaltensrichtlinien und –vorschriften definiert und in internen Schulungen bekannt gemacht, die von jedem Mitarbeiter einzuhalten sind.


Mit unserem Verhaltenscodex bekennen wir uns zu einem integren Verhalten gegenüber unseren Kunden, Lieferanten und sonstigen Geschäftspartnern und untereinander. Häufig führen Hinweise Dritter zur Aufklärung wirtschaftskrimineller Aktivitäten. Deshalb haben wir für unsere Beschäftigten und auch Nicht-Firmenangehörige ein System eingerichtet, um Hinweise auf kriminelle Handlungen und andere schwerwiegende Compliance-Verstöße geben zu können. Hierbei handelt es sich um das internetbasierte BKMS-System (Business Keeper Monitoring System).

Hinweise können namentlich und anonym gegeben werden.

Das System dient ausschließlich dazu, auf vermutete kriminelle Handlungen, oder schwerwiegende Compliance-Verstöße bei Felo aufmerksam zu machen. Der Missbrauch zu anderen Zwecken kann einen Straftatbestand darstellen.

Hier können Sie Ihren Hinweis abgeben

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!